4.6.2021, 11:13

WAVE Trophy 2021 auf dem «Alpine Circle» in Graubünden mit Volkswagen als Hauptsponsor

  • Volkswagen ist Hauptsponsor der WAVE Trophy - der grössten E-Mobil-Rallye der Welt.
  • Vom 25. bis 27. Juni führt die Elektro-Rallye durch das schöne Graubünden entlang des «Alpine Circle».
  • VW fährt die Rallye mit zwei brandneuen ID.4 GTX mit.
  • Das Elektro-SUV mit Dualmotor-Allradantrieb verfügt über eine Systemleistung von rund 300 PS*.

Cham – Die WAVE Trophy – die grösste E-Mobil-Rallye der Welt – findet in diesem Jahr gleich zweimal statt. Die erste Tour vom 25. bis 27. Juni führt durch das schöne Graubünden entlang des «Alpine Circle» und Ende August folgt dann die zweite quer durchs Mittelland. Volkswagen unterstützt als offizieller Partner beide Touren. Die schon zum fünfzehnten Mal durchgeführte WAVE Trophy begeistert Teilnehmende wie Zuschauer gleichermassen. 55 Elektrofahrzeuge nehmen im Juni teil. Volkswagen wird mit zwei brandneuen ID.4 GTX mitfahren. Dem ersten Volkswagen auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) mit Allradantrieb. Der sportliche GTX verfügt über eine Systemleistung von 220 kW (299 PS)*. Entsprechend beeindruckend präsentiert sich der Beschleunigungswert von 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 60 km/h.

Der «Alpine Cricle» in Graubünden wird schon bald Teststrecke für die weltweit bedeutendsten Veranstaltung rund um die Elektromobilität: die WAVE Trophy, eine Rallye nur für Elektrofahrzeuge. Die schon zum fünfzehnten Mal durchgeführte E-Rallye wird vom 25. bis 27. Juni 2021 mit rund 55 Elektrofahrzeugen auf dem «Alpine Circle» durch die Bündner Berge touren und dabei 6 Alpenpässe überqueren, darunter auch das Stilfserjoch in Italien. Der «Alpine Circle», die von Graubünden Ferien entwickelte spektakuläre Rundtour, führt zu den vier Highlights des Kantons: Zum Nationalpark, zur Diavolezza Gletscherwelt, zum Landwasser-Viadukt und zur Rheinschlucht.

Zu den Teilnehmenden der WAVE gehören moderne und exklusive Markenfahrzeuge wie auch zu Elektrofahrzeugen umgebaute Oldtimer, E-Motorräder oder E-Bikes. Die WAVE Trophy bietet sowohl für Elektromobilität-begeisterte als auch für Autofans ein attraktives Programm. An den diversen Etappenorten in Landquart, Scuol, Zernez, Samedan, Lenzerheide und Bonaduz wird es eine Reihe von informativen Anlässen geben, wo man mehr über die Elektromobilität erfährt und die teilnehmenden Fahrzeuge von ganz nah betrachten kann.

Volkswagen ist Hauptsponsor der diesjährigen WAVE und fährt mit zwei brandneuen ID.4 GTX an der Tour mit. Dabei ist der ID.4 GTX der erste Volkswagen auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) mit Allradantrieb und verfügt über je eine E-Maschine an Hinter- und Vorderachse. Dabei wird eine Systemleistung von 220 kW (299 PS)* realisiert. Das Topmodell GTX der ID.4 Baureihe beschleunigt dank Dualmotor-Allradantrieb in 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 60 km/h und in 6,2 Sekunden bis 100 km/h. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h.

Preislich startet das sportliche E-SUV ID.4 GTX bei CHF 57’750.-. Die neuen GTX-Modelle werden zeitgleich zum Start der WAVE beim VW Partner in der Schweiz eintreffen.

 

Mehr Informationen zum Alpine Circle: https://www.graubuenden.ch/de/aktivitaeten/sommer/rundreisen-touring

Für mehr Informationen zur WAVE Trophy 2021, besuchen die offizielle Webseite des Veranstalters: www.wavetrophy.com

*Elektrische Maximalleistung 220 kW: Gemäss UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, welche für maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur Verfügung stehende Leistung ist abhängig von variablen Faktoren wie zum Beispiel Aussentemperatur, Temperatur-, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die Verfügbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 °C und einen Batterieladezustand > 88%. Abweichungen, insbesondere von vorgenannten Parametern, können zu einer Reduzierung der Leistung bis hin zur Nichtverfügbarkeit der Maximalleistung führen. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang über die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur Verfügung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt. Um die nutzbare Kapazität der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt es sich, für die tägliche Nutzung ein Ladeziel von 80% für die Batterie einzustellen (zum Beispiel vor Langstreckenfahrten auf 100% umstellbar).

Share this: